Sonntag, 27. November 2011

Der Prozess

Über ein Jahr dauerte der Prozess gegen 13 Tierschützer, die nach Paragraf 278a, dem sogenannten Mafia-Paragrafen, angeklagt wurden. Den NGO-Aktivisten wurde die Bildung einer kriminellen Organisation vorgeworfen; am Ende freigesprochen, aber vor dem finanziellen Ruin. Handelte es sich um einen Musterprozess gegen zivilen Ungehorsam? Der Filmemacher Gerald Igor Hauzenberger begleitete einen der größten Prozesse der Republik mit der Kamera.

www.derprozess.com



Termine in österreichischen Kinos: hier

Veranstaltungstipp:


Vortrag, Lesung
Martin Balluch: Tierschützer. Staatsfeind

3. November 2011, 19:00 Uhr
WUK, Projektraum

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen