Donnerstag, 24. März 2011

Krieg in Libyen

Fernsehbeitrag, Mediathek DasErste:

Bomben auf Gaddafi, Japan in Not: Welt aus den Fugen?

Über das Thema 'Bomben auf Gaddafi, Japan in Not: Welt aus den Fugen?' spricht Sandra Maischberger mit dem Bestsellerautor und Ex-Manager Jürgen Todenhöfer - er überlebte vor wenigen Tagen einen stundenlangen Raketen- und Granatenangriff in der libyschen Wüste. Ebenfalls in'Menschen bei Maischberger' sind der Friedensaktivist und Fernsehmoderator Franz Alt, Reporterlegende Peter Scholl-Latour und andere Gäste.

Bücher von Jürgen Todenhöfer:

- Bin Laden tötete wengier Menschen als Bush

- Wer weint schon um Abdul und Tanaya? Die Irrtümer des Kreuzzugs gegen den Terror

- Andy und Marwa. Zwei Kinder und der Krieg

- Warum tötest du, Zaid?

**********************************

Hier ein Bericht von Aljazeera über die westliche Intervention gegen Gaddafi

Text der UN-Resolution (guardian.co.uk)

Die Geschichte vom großen Wasserklau (derStandard.at)

Sahara-Wasser für Libyens Küste (Zeit online)

UN-Resolution 1973 - was ist erlaubt? (Welt online)

**********************************

Kritische Information von allen Seiten zum aktuellen Weltgeschehen sind sehr wichtig. Medienberichte müssen immer hinterfragt werden und die Motive der Politik auf jeden Fall! Hinter dem "Schutz von Zivilisten" lässt es sich gut verstecken und wer gegen die UN-Intervention ist, ist plötzlich für Gaddafi? Plötzlich sind Politiker in den Wahlvorbereitungen wieder hoch im Kurs, weil sie versuchen die Welt zu retten - dass sie kurz davor aber noch mit Gaddafi befreundet waren und dass "der Westen" gerade gegen seine eigenen Waffen kämpft, wird nicht mehr gesehen...

Sunnivah_

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen