Sonntag, 20. März 2011

Kaufnix-Tag

Am 19. März war in Wien die Demonstration für Frauenrechte anlässlich des 100jährigen Jubiläums. Sie wurde von der Aktion 20000 Frauen initiiert: Vor 100 Jahren fand die in Wien die erste große Demonstration für Fauenrechte statt. An die 20.000 Personen, mehrheitlich Frauen, marschierten damals auf der Ringstraße zum Rathaus. Auch heuer waren viele Organisationen vertreten, laut Radionachrichten waren an die 5.000 Menschen auf der Straße.


(Foto: privat)

Wie wollen in einer Welt leben, in der...
Frauen und Männer glaich viel Geld und Macht besitzen und Frauen überall gleichwertig mitentscheiden. Frauen vor Männergewalt geschützt sind, Frauenkörper keine Werbeobjekte sind und keinem Schönheitsdiktat ausgesetzt werden. Angehörige anderer Kulturen respektiert werden, Menschen vor der Illegalisierung, Verhetzung und der daraus folgenden Praxis von Schubhaft, Ausweisung und Abschiebung geschützt sind.


Im Zuge der Demonstration möchte ich eine nette Aktion weitergeben. Eine Frau teilte Flyer mit ihrer persönlichen Nachricht aus: "JEDER MITTWOCH IST KAUFNIX-TAG!"
Ein kurzer Text beschreib ihre persönlichen Erlebnisse und warum sie diese Aktion startet, hier ein kurzer Auszug:

"die wirtschaft lebt nicht von der deckung der grundbedürfnisse, von der schnäppchen-jagd, vom sich-belohnen. und von der kurzlebigkeit der produkte und dienstleistungen. das BIP steigt, dielebensqualittä sinkt. ich mach nicht mehr mit: statt nach der arbeit zu shoppen, lade ich meine nachbarn zu spaghetti ein oder geh spazieren. ich brauch weniger geld und ärgere mich nicht mehr über die schlechte qualität..."

Eine nette Aktion, die es verdient verbreitet zu werden! Also: Mittwoch ist Kaufnix-Tag!

Viel Motivation beim Durchhalten,
lg Sunnivah_

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen